Vernehmlassung zu den Wahlmodellen

Der Regierungsrat hat acht Modelle für die Wahl des Kantonsrats in die Vernehmlassung geschickt. Gemeinsam mit der BDP, der EVP, den Grünliberalen und der SP haben auch die Grünen des Kantons Schwyz Ende August 2013 zu den Vorschlägen Stellung genommen. Die Position der Grünen lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Position der Grünen zum Wahlverfahren für den Kantonsrat

  1. Proporzwahlen sind faire und gerechte Wahlen. Jede Stimme soll wirksam sein.
  2. Nur Proporzwahlen ermöglichen ein treues Spiegelbild der Meinungsvielfalt im Schwyzer Kantonsrat.
  3. Proporzwahlen sind kurz und einfach, Majorzwahlen benötigen zwei Wahlgänge und sind teuer.
  4. Der Majorz kommt für die Wahl des kantonalen Parlaments grundsätzlich nicht in Frage.
  5. Die Grünen favorisieren die Proporzwahl in ähnlich grossen Wahlkreisen (ohne Sperrklausel).
  6. Unter der Voraussetzung einer Proporzwahl in ähnlich grossen Wahlkreisen ist eine Sitzgarantie der Gemeinden möglich.
  7. In einem ersten Schritt soll möglichst bald das Volk über das Wahlmodell für den Kantonsrat entscheiden. Anschliessend ist gemäss dem Volksentscheid eine Gesetzesvorlage auszuarbeiten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *